Sprecher.

Das gesprochene Wort – nicht nur für das tägliche Miteinander ist es wichtig. Im Hörfunk ist die verbale Artikulation von höchster Bedeutung. Deshalb pflege ich meine Sprache und Spreche regelmäßig durch Sprecherziehung und Sprechertraining.

Interessiert an meiner Stimme?

Ich war bereits deutscher Sprecherpart für Lesungen von Martin Walker (Bruno-Krimis), John Boyne (Der Junge im gestreiften Pyjama, Das Haus zur besonderen Verwendung) und Micheal Downing (Frühstück mit Scott).

Außerdem habe ich bereits in diversen Hörspielen mitgewirkt.

Auch Imagefilme und Werbeclips wollen gut „besprochen“ sein. Zum Beispiel das Informationsvideo „Wo willst du hin?“ der Universität Leipzig.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Sprechproben

Wie Anne Frank zur Symbolfigur wurde – Beitrag für MDR Figaro

    Ben Hänchen beschreibt, wie aus dem Mädchen Anne Frank eine Symbolfigur für die Aufarbeitung des Nationalsozialismus wurde.


Wenn Sprache mehr als Worte ist – Beitrag für MDR Info

    Tag der Muttersprache – dieser UNESCO-Gedenktag soll die sprachliche und kulturelle Vielfalt und die Mehrsprachigkeit fördern. Ben Hänchen war bei einer mehrsprachigen Familie in der Lausitz, für die ihre Muttersprache mehr ist als nur Worte und Grammatik – sie ist wichtig, weil sie kein eigenes Land haben. Zu Gast bei der sorbischen Familie Wessela.


Nachrichten – Regionale Berichterstattung für MDR Sachsen-Anhalt

    Regionalnachrichten für MDR Sachsen-Anhalt vom 26. November 2013


Sportkommentar

    1. Werder Bremen – 1899 Hoffenheim, Bundesliga-Saison 2011/12, 21. Spieltag
    2. Golden Leauge Berlin, 100 Meter Finale, 16.9.2007


 

Advertisements